Kenia Reisen

Kenia Reisen

Sie möchten nach Kenia reisen, brauchen aber noch nähere Infos zum Reisen in Kenia? Hier finden Sie umfangreiche Reiseinfos für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Kenia Reisen:

Kenia Reisen: Die Anreise

Kenia ist mit dem Flugzeug innerhalb von 7-8 Stunden erreichbar. Es bestehen direkte Verbindungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den wichtigsten internationalen Flughäfen in Nairobi und Mombasa.

Reisepass und Visa

Europäer benötigen für die Einreise nach Kenia einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Dieses ist für eine Gebühr von derzeit 40€ an allen offiziellen Grenzübergängen und an den Flughäfen in Nairobi und Mombasa erhältlich. Das Visum ist 12 Wochen gültig und kann einmalig verlängert werden. Um lange Wartezeiten zu verhindern, können Sie bei der externer Link Botschaft der Republik Kenia in Berlin einen Visaantrag stellen (Antrag auch als Download erhältlich) bevor Sie nach Kenia reisen.

Zollvorschriften für Kenia Reisende

Zum Schutz wildlebender Tier- und Pflanzenarten ist der Besitz sowie die Ausfuhr von entsprechenden „Souvenirs“ verboten und wird mit hohen Strafen geahndet. Beachten Sie die bestehenden Ausfuhrbestimmungen!

Impfungen und medizinische Versorgung

Für Kenia Reisen sind einige Schutzimpfungen gegen Tropenkrankheiten notwendig. Das Auswärtige Amt empfiehlt zurzeit folgende Impfungen:

  • Gelbfieber
  • Tetanus
  • Diphterie
  • Poliomyelitis (Kinderlähmung)
  • Hepatitis A

Bei Kenia Reisen, die länger als 4 Wochen dauern, sollten sie sich zusätzlich gegen Hepatits B, Tollwut, Typhus und Meningokokken impfen lassen.

Da Kenia als gefährliches Malariagebiet gilt, ist eine Malariaprophylaxe in jedem Fall empfehlenswert. Schützen Sie sich zusätzlich mit Mückenschutzmitteln aus der Apotheke und einer körperbedeckenden Kleidung (vor allem in den Abendstunden) gegen Mückenstiche.

Um Durchfallerkrankungen zu vermeiden, sollten Sie auf eine sorgfältige Lebensmittel und Trinkwasserhygiene achten: Verzehren Sie ausschließlich Wasser und Eiswürfel sicheren Ursprungs und benutzen Sie auch zum Kochen, Geschirrspülen und Zähneputzen kein reines Leitungswasser.

Bevor Sie nach Kenia reisen, sollten Sie in jedem Fall mit Ihrem Hausarzt über notwendige Impfungen und Gesundheitshinweise sprechen.

Für eine medizinische Versorgung vor Ort gibt es besonders in Nairobi und Mombasa zahlreiche private Krankenhäuser mit sehr gut ausgebildeten Ärzten. Über die meisten Hotels ist zusätzlich ein Arzt erreichbar. Für medizinische Notfälle in abgelegenen Gebieten und während einer Safari stehen die „Fliegenden Ärzte“, der AMREF Flying Doctors Service, zur Verfügung.

Kenia Reisen: Giraffe

Giraffe im Tsavo East Nationalpark in Kenia.
 

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt plus zwei Stunden. In der Sommerzeit (Ende März bis Ende Oktober) ist aufgrund der fehlenden Sommerzeitumstellung in Kenia lediglich plus eine Stunde zu bemessen.

Sicherheit auf Kenia Reisen

Bitte beachten Sie die ausführlichen und aktuellen Sicherheitshinweise für Kenia Reisen des externer Link Auswärtigen Amtes!

Geld

Die offizielle Währung ist der Kenia-Schilling (KSh, KES). Ein Geldwechsel ist in allen größeren Banken, Wechselstuben und auch in einigen autorisierten Hotels möglich. Die Öffnungszeiten der Banken sind montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr. Manche Banken haben auch samstags von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Die Wechselstuben an den beiden internationalen Flughäfen sind 24 Stunden am Tag geöffnet.

Das Auswärtige Amt warnt zurzeit vor dem Geldwechsel in der Ankunftshalle des Flughafen Nairobi. Hier besteht die Gefahr von kriminellen Banden beobachtet zu werden.

Gängige Kreditkarten wie Eurocard, MasterCard und Visa werden vor allem in den Touristenstädten Kenias weitgehend akzeptiert. Sie können damit Bargeld am Bankschalter und an Geldautomaten abheben.

Reiseschecks können in den Banken umgetauscht werden. Empfehlenswert sind US-Dollar Reiseschecks.

Trinkgelder

Das Geben von Trinkgeldern auf Kenia Reisen ist nicht zwingend erforderlich, aber empfehlenswert. Vor allem in Hotels und Restaurants ist bei einem guten Service ein Trinkgeld von etwa 10-15% üblich. Für Reiseführer und Fahrer macht das Trinkgeld oft einen bedeutenden Teil ihres Einkommens aus. Ein Trinkgeld in Höhe von etwa 200-300 KSh pro Person und Tag ist hier angemessen.

Elektrizität

Die Stromspannung in Kenia beträgt 220/240 Volt mit 50 Hz. Die Stecker sind, wie in England, dreipolig. Wenn Sie also auf Ihren Kenia Reisen elektrische Geräte wie Ladegeräte oder Rasierapparate benötigen, ist die Mitnahme eines entsprechenden Adapters notwendig. Eventuell besteht auch die Möglichkeit diese in Ihrem Hotel auszuleihen. Am besten daran denken, bevor Sie nach Kenia reisen.

Safari Kenia
Kultur
Geographie
Klima
Natur und Tiere
Nationalparks
Reisen