Safari Tour: Reiseart

Safari Tour: Zelt

Rustikale Zeltsafari oder Luxusunterkunft: Welche Unterkunftsart bevorzugen Sie?

Entscheidung für eine Reiseart: Welcher „Safari Typ“ sind Sie?

Afrika ist ein Land der unendlichen Vielfalt und es gibt zahlreiche Möglichkeiten dieses zu entdecken. Auf welche Art Sie Ihre Safari Tour erleben, liegt ganz bei Ihnen! Finden Sie also heraus, welcher
„Safari Typ“ Sie sind:

Luxus oder rustikal?

Die Wahl der Unterkunftsart sollte bei der Vorbereitung Ihrer Safari Tour ein wichtiges Thema sein. Bevorzugen Sie eine Luxusunterkunft, in der Sie auf keinen Komfort verzichten müssen oder mögen Sie es lieber rustikal in einem Zelt? Oder vielleicht etwas „dazwischen“?

Dies ist sowohl eine persönliche Frage nach Ihren Vorlieben, als auch eine Frage Ihres Budgets. Einige Reiseveranstalter bieten sogar die Möglichkeit die unterschiedlichen Unterkunftsarten auf Ihrer Safari Tour zu kombinieren.

Verlauf der Safari Tour

Wenn Sie während Ihrer Safari Tour nicht nur eine Region Ihres Ziellandes erkunden und an einer Stelle übernachten möchten, müssen Sie einiges bedenken! Denn wenn Ihre Urlaubszeit auf 2-3 Wochen begrenzt ist, kann dies sehr schnell stressig werden. Sie verbringen dann viel Zeit im Auto, um von einem Reservat zum Nächsten zu fahren.

Nur eine Übernachtung in einem Nationalpark zu verbringen kann oftmals auch bedeuten, dass sehr wenig Zeit für Ihre Tierbeobachtung eingeplant ist.

Nehmen Sie sich also Zeit für die Stationen auf Ihrer Safari Tour! Schauen Sie sich die Angebote der Reiseveranstalter genau an und vergleichen Sie!

Alleinreisender, Familie oder Gruppe?

Als Alleinreisender sind Sie sehr flexibel. Sie können jederzeit selbst bestimmen wann und wohin Sie reisen und an welcher Safari Tour Sie teilnehmen möchten. Allerdings ist dieser „Luxus“ auch oft mit Preiszuschlägen in der Unterkunft und bei der Safari Tour verbunden. Im Internet gibt es allerdings auch viele Foren, in denen Mitreisende gesucht werden. Einige Links zu interessanten Safari Foren erhalten Sie in unserer Linkliste.

Schließen Sie sich einer Gruppenreise an, ist eine Safari eine tolle Gelegenheit schnell Kontakt zu neuen Menschen zu bekommen. Diese Gruppen sind in der Regel nicht größer als 8-15 Personen. Bei der Zusammenstellung der Gruppen wird (wenn möglich) auf das Alter und natürlich das Reisedatum der Reisenden geachtet.

Möchten Sie mit Ihren Kindern eine Safari Tour machen, dann sollten Sie sich sorgfältig über die Angebote informieren. Als Familie haben Sie in Ihrem Urlaub wahrscheinlich andere Vorstellungen, Erwartungen und Bedürfnisse als ein Alleinreisender oder ein Pärchen.

In manchen Camps sind Kinder generell erst ab einem Alter von 12 Jahren zugelassen. Es gibt jedoch auch einige Camps, die sich besonders auf Familien- und Kindersafaris spezialisiert haben. Diese bieten zum Beispiel kindgerechte Tierbeobachtungen und ein Freizeitprogramm, das den Kindern die Natur- & Tierwelt Afrikas spielerisch näher bringt.

Erkundigen Sie sich bei Reiseveranstaltern nach geeigneten Angeboten oder stöbern Sie in unserer Linkliste nach Familien- oder Kindersafaris!