Sambia Safari

Sambia Safari

Entdecken Sie auf Ihrer Sambia Safari eine unvergleichliche und unberührte Landschaft und eine faszinierende Pflanzen- und Tierwelt.

Pflanzenwelt auf Ihrer Sambia Safari

Ein großer Teil Sambias besteht aus Steppenhochland, in dem landwirtschaftlicher Anbau betrieben wird. Die vorherrschende Vegetation ist die Busch- und Baumsavanne. Vor allem naturinteressierte Besucher sind häufig von den geradezu majestätisch wirkenden Baumarten beeindruckt: unterschiedliche Akazienarten, Affenbrotbäume, Dornenbüsche und hohe Gräser sind hier weit verbreitet.

Im Norden Sambias ist eine dichte, fast urwaldartige Vegetation vorzu-
finden. Die trockeneren südlichen Regionen sind zunehmend spärlicher bewachsen. In den scheinbar endlosen Graslandschaften der Savannen
ragen immer wieder einzelne riesige Bäume empor.

Tier- und Vogelwelt auf Ihrer Sambia Safari

Sambia ist berühmt für seinen fast unermesslichen Tier- und Vogel-
reichtum. Auf Ihrer Sambia Safari können Sie viele Wildtiere in freier Wildbahn erleben: So sind zum Beispiel riesige Büffel- und Elefantenherden, Löwen und Leoparden in einer relativ intakten Natur zu beobachten. Darüber hinaus gibt es in Sambia

  • Nashörner
  • Giraffen
  • Zebras
  • Geparden
  • Paviane
  • Flusspferde
  • Krokodile

Auch die Vogelwelt Sambias ist mit einer schier unermesslichen Vielfalt gekennzeichnet. Mehr als 600 Vogelarten sind in den Waldgebieten und den Savannen beheimatet. An den vielen Flüssen leben außerdem viele verschiedene Wasservögel.

19 Sambia Nationalparks bemühen sich um die Erhaltung seltener und gefährdeter Tierarten. Somit sind heute einige Tierarten ausschließlich auf einer Sambia Safari vorzufinden, wie zum Beispiel

  • das Cookson-Streifengnu,
  • die Sitatunga Moorantilope und
  • die Thornicroft Giraffe.

Safari Sambia
Kultur
Geographie
Klima
Natur und Tiere
Nationalparks
Reisen