Tansania Reise

Tansania Reise

Gesellschaft und Kultur: faszinierende Begegnungen auf Ihrer Tansania Reise

Die gesellschaftliche Struktur des Landes Tansania ist geprägt von einer Vielzahl ethnischer Gruppen mit unterschiedlichen Lebensstilen, Bräuchen und Handwerken. Die Gesamtbevölkerung von 41 Millionen Menschen setzt sich zu 93% aus verschiedenen Ethnien der Bantustämme zusammenn. Darunter

  • Nyambesi
  • Sukuma
  • Hoya
  • Hehet
  • Bena
  • Chagga
  • Sogo
  • Makonde

Des Weiteren leben in Tansania Minderheiten von hamitischen Viehzüchtern, Suahelis, Arabern, Indern, Pakistanis und Europäern.

Das Bevölkerungswachstum in Tansania ist besonders hoch. Zurzeit sind etwa 43 Prozent der Bevölkerung unter 15 Jahre alt. Das Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung liegt bei 18 Jahren. Aufgrund der hohen Armut und der weiten Verbreitung von Aids (6,2%) muss auch in Zukunft von einer hohen Sterblichkeitsrate ausgegangen werden.

Religion

Die Bevölkerung Tansanias ist vor allem im Norden und den Küstengebieten stark islamisch geprägt. 35% der Bevölkerung sind Muslime. Auf Sansibar sogar mehr als 99%.

Im Inland hat sich der christliche Glaube stärker verbreitet. Etwa 30% der tansanischen Bevölkerung sind christlich, die meisten von ihnen katholisch. Darüber hinaus gibt es einige Anhänger afrikanischer Naturreligionen (35%). (Quelle: The World Factbook, CIA)

  • Islam (ca. 35%)
  • Christentum (ca. 30%)
  • Naturreligionen (ca. 35%)
  • Kisuaheli-Sprachkurs

  • Hallo Habari
  • Guten Tag Habari ya Siku
  • Ich heiße ... Ninaitwa ...
  • Ich hätte gerne ... Ningelipenda ...
  • Danke Asante
  • Bitte Karibu
  • Entschuldigung! Samahani!
  • Tschüss Baadaye
  • Auf Wiedersehen! Kwa heri!

Sprachen

Aufgrund der vielschichtigen Bevölkerungsstruktur herrscht in Tansania eine große Sprachenvielfalt. Die Amtssprache von Tansania ist Kisuaheli, welche sich als Bantu-Sprache verbreitet hat. Aufgrund der unterschiedlichen Bantustämme haben sich verschiedene Dialekte entwickelt.

Englisch gilt als wichtige Bildungs- und Verkehrssprache und wird auch als Gerichtssprache der höheren Gerichte genutzt. Somit kann sie ebenfalls als Amtssprache im weiteren Sinne angesehen werden. Darüber hinaus wird an der Küste, insbesondere auf Sansibar, Arabisch gesprochen.

Bildung

Seit der Unabhängigkeit konnte das tansanische Bildungssystem stark verbessert werden. Bis zu Beginn der 80er Jahre konnte so eine der höchsten afrikanischen Alphabetisierungsquoten erreicht werden. Es wurden Schulen errichtet und die bestehende Schulpflicht geachtet. Diese Situation hat sich jedoch wieder geändert: Durch finanzielle Schwierigkeiten und dem extremen Bevölkerungswachstum wurde der Bildungssektor vernachlässigt und Erfolge der vergangenen Jahre aufgehoben.

Heute wird mit staatlichen Förderprogrammen versucht die Einschulungsrate zu erhöhen und den Bau von Schulen voranzutreiben. Auch ist der Besuch der Grundschule kostenlos und von der achten bis zum vierzehnten Lebensjahr besteht Schulpflicht.

Neben den staatlichen gibt es zahlreiche private weiterführende Schulen, die überwiegend von Religionsgemeinschaften geführt werden. Für Absolventen der weiterführenden Schulen gibt es in Tansania drei Universitäten: Die Universität von Daressalam, die Sokoine University of Agriculture in Morogoro sowie die Hubert Kairuki Memorial University.

Safari Tansania
Kultur
Geographie
Klima
Natur und Tiere
Nationalparks
Reisen