Tansania Safari

Tansania Safari

Natur und Tierwelt in Tansania

Tansania lässt sich im Hinblick auf seine landschaftliche Vielfalt und seinen Tierreichtum als ein Land der Superlative bezeichnen:

  • Der Kilimandscharo ist der höchste Berg Afrikas,
  • die Serengeti ist der bekannteste und tierreichste Nationalpark der Erde,
  • der Victoria-See ist der größte See Afrikas und
  • der Tanganyika-See ist der tiefste See Afrikas.

Entdecken Sie auf Ihrer Tansania Safari diese unvergleichliche und unberührte Landschaft sowie eine faszinierende Pflanzen- und Tierwelt:

Pflanzenwelt auf Ihrer Tansania Safari

Die Landschaft in Tansania ist geprägt von großflächigen Plateauebenen, aus denen sich gewaltige Bergmassive empor heben. Zwei der höchsten Berge Afrikas, der 4.562 m hohe Mount Meru und der 5.893 m hohe Kilimandscharo, thronen im Norden Tansanias und bestimmen die Pflanzen- und Tierwelt sowie das Klima des Landes.

Aufgrund der klimatischen Gegebenheiten ist die typische Vegetationsform in Tansania die Trockensavanne mit ihrem wüstenähnlichen Bewuchs. Aber auch andere Savannenformen wie die Feuchtsavanne, Baumsavanne, Kurzgras- und Langgrassavanne sind vertreten. In der Küstenregion sind weitreichende Mangrovensümpfe mit bis zu fünf Meter hoch wachsenden Mangroven zu finden. Die Wälder des Landes sind u.a. bedeckt mit Akazien, Eukalyptus, Baobabs, Platanen und Kiefern. In den höheren, alpinen Regionen sind dicht bewachsene, grüne Bergregenwälder und Hochmoore vorzufinden.

Mehr als ein Viertel der Landesfläche Tansanias sind als Schutzgebiete ausgewiesen, um die Vielfalt und den Artenreichtum dieser Flora und Fauna zu schützen. In diesen Tansania Nationalparks können Besucher eine weitgehend unberührte Natur erleben.

Tier- und Vogelwelt auf Ihrer Tansania Safari

Die verschiedenen Naturräume in Tansania beherbergen mehr als 430 verschiedene Tierarten. Raubkatzen wie Löwen, Geparden und Leoparden sind ebenso zu entdecken wie unter anderem Elefanten, Flusspferde, Giraffen, Büffel, Hyänen, Schimpansen und Zebras. Aber auch in Europa eher unbekannte Tierarten wie Mungos, Riesenigel, Elefantenmäuse und grüne Meerkatzen sind hier beheimatet.

Darüber hinaus leben in den Weiten Tansanias viele verschiedene Antilopenarten - von der Onyx-Antilope, der Sitatunga- und der Gerenuk-Antilope bis hin zur größten Antilopenart, der Elen-Antilope.

Tansania ist auch ein besonderes Reiseziel für Vogelliebhaber. Die Vogelwelt umfasst über 1.000 verschiedene Arten, unter ihnen auch einige endemische Vogelarten, die lediglich in Tansania beheimatet sind.

Safari Tansania
Kultur
Geographie
Klima
Natur und Tiere
Nationalparks
Reisen